Wir gehen für Sie einkaufen!

Corona 2020: Andernach hilft!

Die gegenwärtige durch Covid-19 bestimmte Situation ist für viele Mitbürgerinnen und Mitbürger eine große Herausforderung. Gerade alte Leute sind nun besonders betroffen und benötigen die Hilfe ihrer Mitmenschen. Hier setzt unser Projekt an. Wenn Sie älter als 60 sind oder Vorerkrankungen haben, dann bleiben Sie bitte zuhause. Die Einkäufe erledigen wir für Sie und für unseren Service müssen Sie nichts bezahlen. Wir sind eine Initiative von Andernacher Freiwilligen und ehrenamtlich arbeitenden Menschen, die sich für ihre Stadt engagieren möchten. Unterstützt werden wir von der Pfarreiengemeinschaft Andernach und ansässigen Unternehmen. 

Und so funktioniert es:

Damit alles reibungslos läuft, erklären wir Ihnen, wie Sie in drei Schritten zu Ihrem Einkauf kommen. Lesen Sie dazu bitte die folgenden Absätze sorgfältig durch. 

Wo kann ich mich melden?

Wenn Sie zu der oben genannten Risikogruppe zählen und niemanden haben, der für Sie einkaufen gehen kann, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Andernach unter der Telefonnummer 02632/4998750 oder unter der Emailadresse info@andernachhilft.de. Die Mails kommen auch im Pfarrbüro an. Das Pfarrbüro nimmt Ihre Daten dann in eine Liste auf, bitte erklären Sie dazu zunächst Ihr Einverständnis.

Wie bezahle ich die Einkäufe?

Die Kreissparkasse Mayen hat ein Treuhandkonto eingerichtet, Steuerberater Clemens Helf ist der Treuhänder. Mit diesem Konto ziehen wir mit Ihrem Einverständnis einmalig 100 Euro von Ihrem Konto ein. Diese 100 Euro sind Ihr Einkaufsguthaben, mit dem wir für Sie einkaufen gehen. Nach jedem Einkauf erhalten Sie mit den Einkäufen auch den Kassenbon. Wir ziehen den Betrag des Einkaufs von Ihrem Konto ein, so dass Ihr Guthaben danach wieder bei 100 Euro liegt. Wenn Sie unsere Hilfe nicht mehr in Anspruch nehmen möchten, bekommen Sie die 100 Euro wieder zurück überwiesen. Für den Einzug müssen Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Einverständniserklärung und das Dokument zum SEPA-Lastschriftmandat zusammen im Pfarrbüro abgeben lassen.

Übergabe der Einkäufe

Wenn Sie sowohl die Einverständniserklärung als auch das Dokument für das SEPA-Lastschriftmandat dem Pfarrbüro übermittelt haben, können Sie nun Ihre Einkaufsliste abschicken. Die Einkäufe werden Ihnen von unseren Helfenden kostenlos nach Hause gebracht. Zur Übergabe der Einkäufe und zum Austausch der leeren Verpackungen schauen Sie sich bitte auch noch einmal unsere Hinweise zum Infektionsschutz an.

Kontakt


Für Hilfesuchende:

Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Andernach

Tel.: 02636/4998750 oder per Mail an
info@andernachhilft.de

 

Für Helfende:

Helfende können uns ebenfalls per Mail erreichen. 

Infektionsschutz


Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Infektionsschutz.

Mehr Infos


Unterstützt von: